Mandantenstruktur

Unsere Kanzlei ist Partner des Mittelstandes und berät Freiberufler, Ein-Mann-Betriebe sowie mittelständische Unternehmen und Konzerne bis zu einer Größe von über 1000 Arbeitnehmern. Der überwiegende Teil unserer Mandantschaft besteht aus Betrieben zwischen 10 und 100 Mitarbeitern.

Unsere Organisation ist entsprechend aufgestellt, um diese unterschiedlichen Betriebsgrößen auch entsprechend betreuen zu können.

In unserer Steuerberatungsabteilung gibt es Mandanten, die uns ihre gesamte Finanz- und Lohnbuchhaltung einschließlich Kontierung übergeben, und es gibt Mandanten, die über eine eigene gut funktionierende Buchhaltung verfügen und nur begleitet werden wollen, so insbesondere bei quartalsmäßigen Besprechungen und Prüfungen. Es gibt auch Lösungen, bei denen der Mandant in seinem Betrieb über DATEV alles selbst verbucht und wir uns lediglich zu Kontrollzwecken oder bei Zweifelsfragen online in die Buchhaltung einschalten können.

Unsere Wirtschaftsprüfer betreuen insbesondere Unternehmen, die der gesetzlichen Pflichtprüfung hinsichtlich Einzel- und Konzernabschluss unterliegen und beraten mittelgroße und große Untenehmen i.S.v. § 267 HGB in bilanzrechtlichen, wirtschaftlichen und steuerrechtlichen Belangen.

Die Mandanten verlangen immer verstärkter eine betriebswirtschaftliche Beratung bzw. die Mitarbeit bei der Ausarbeitung von neuen Konzepten, so dass wir den Bereich der Unternehmensberatung weiter speziell für die Belange mittelständischer Unternehmen ausbauen werden.

Bis auf Ehescheidungs- und Verkehrsrecht, begleiten wir unsere Mandanten auch in juristischer Hinsicht, insbesondere in den Bereichen des Wirtschaftsrechts, des Gesellschaftsrechts, der Vertragsgestaltung, der Unternehmensnachfolge sowie des Erbrechtes.